Gärtner haben den schönsten Arbeitsplatz der Welt

Im Frühjahr, wenn es draußen matschig, nass und grau ist, kann der Zierpflanzengärtner ins Gewächshaus flüchten und sich schon auf den Frühling vorbereiten. Was es da alles zu tun gibt und warum wir Gärtner im Frühjahr auf jeden Fall den schönsten Beruf auf Erden haben, liest du hier im Blog.

gemischt Frühjahr

Ob Anemonen, Narzissen oder Ranunkeln – das Frühjahr ist bunt!

Bunt und vielseitig: so sieht es beim Gärtner im Frühjahr aus 

Aufgrund der vielen hellen Farben nach einer langen, dunklen Winterzeit ist der Frühling ein interessanter Monat, der für gute Laune sorgt. Besonders als Zierpflanzengärtner bekommt man die Blütenpracht und das Ergebnis unserer Arbeit als Erstes zu sehen. Während man sich im Winter monatelang um Pflanzen gekümmert hat, die durch niedrige Temperatur und wenig Licht nicht wirklich wachsen oder sogar blühen wollten, zeigt sich nun der Erfolg: kräftige Blütenfarben an den unterschiedlichen Pflanzen. Wenn man noch vor einem Monat in den Gewächshäusern stand, hätte man sich niemals vorstellen können, wie bunt es später hier sein wird.

Während im Winter meist nicht viel zu tun ist, geht es im Frühjahr dann wieder zur Sache. Mit den ersten Sonnenstrahlen, die sich jetzt besonders warm anfühlen, legen auch die Pflanzen los. Die Kunden wollen schließlich Farbe in den Garten oder ins Haus bringen und kommen in die Gärtnereien, um Viola (Hornveilchen), Bellis (Gänseblümchen) oder Myosothis (Vergissmeinnicht) zu kaufen.

Viola cornuta

Viola cornuta (Hornveilchen) in verschiedenen Sorten.

Im Zierpflanzenbau bereitet man sich im Anschluss dann auch schon auf den Sommer vor, mit der Ware für Beet und Balkon. Diese wird jetzt getopft um ab Mai verkaufsfertig sein. Diese Pflanzen vertragen besonders im jungen Stadium keine Kälte, daher muss das Gewächshaus hier teilweise noch geheizt werden. Das macht die Arbeit natürlich noch angenehmer.

Viola x wittr

Als Zierpflanzengärtner sehen wir die blühenden Frühjahrsblüher als Erstes – oder doch nicht? Bist du Gärtner und hast eine andere Meinung dazu? Dann lass es mich gerne wissen!