Glossar - Gärtner Wissen:

Topfmaschine

Mit einer Topfmaschine können Jungpflanzen halbautomatisch bis vollautomatisch eingetopft werden. Sie besteht i.d.R. aus einem Erdbehälter und einem Förderband, das die Erde in die Töpfe leitet. Die Töpfe befinden sich in einem Magazin und rutschen der Reihe nach auf z. B. ein Rundsystem. Nachdem die Töpfe befüllt wurden, werden mit einem Bohrsystem Löcher für die Pflanzen gebohrt. In die vorgebohrten Löcher setzen dann Menschen oder Roboter die Jungpflanzen rein und drücken sie abschließend fest.

Zurück