Azubi-Austausch: Will ich noch einmal ins Ausland?

Arbeiten im Ausland, davon hat doch jeder schon einmal geträumt. Manche machen ihren Traum wahr, andere lassen sich dabei sogar von einem Kamerateam begleiten. Aber wie schafft man es, sich am besten den Traum vom Arbeiten im Ausland zu erfüllen?

20160613_1542501

Für mich waren die drei Wochen in Dänemark sehr toll und ich bin froh, diese Chance bekommen zu haben. Aber das soll noch nicht alles gewesen sein. Nach all meinen Erfahrungen aus Dänemark kann ich ganz sicher sagen, dass ich auf jeden Fall noch einmal im Ausland arbeiten will. Dazu schaue ich mich bereits um!

Den Traumberuf im Ausland erfolgreich finden

Man sollte sich als junger Gärtner überlegen, in welche Richtung man gehen will. Will man ein Team leiten, als Züchter arbeiten oder den Einkauf eines Gartencenters erledigen? All das sind Tätigkeitsfelder, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Daher ist es wichtig, früh zu merken, welche Arbeiten man lieber macht. Hat man dann eine grobe Richtung, kann man in vielen Stellenangeboten der grünen Branche einen Job finden, der perfekt passt.

20160621_1924071

Eine große Auswahl an Stellenangeboten gibt es bei gruenejobs.de oder in der Wochenzeitschrift Taspo. Alternativ kann man auch direkt auf der Website der Firmen, in denen man arbeiten möchte, nach Stellenangeboten suchen.

Mich persönlich würde England sehr reizen, da dort die sprachlichen Barrieren auch sehr gering sind. Daher halte ich Ausschau und bin gespannt, welche beruflichen Möglichkeiten sich mir noch ergeben – denn die sind bekanntlich unendlich in der Grünen Branche!

20160624_1121261

Hast du deinen Traumberuf bereits gefunden oder hast einmal im Ausland gearbeitet? Ich bin sehr gespannt und freue mich auf deinen Kommentar.


 

In einem weiteren Blog-Beitrag erzähle ich euch mehr über die 20. Geburtstagsfeier des Randers Regnskov. Ich hoffe, ich begeistere euch mit dieser Serie für einen Auslandsaufenthalt während der Ausbildung.

20