Acht Tipps zum Lernen von botanischen Namen

Das Leid eines Gärtner-Azubis – Pflanzennamen lernen. In vielen Berufsschulen sind wöchentliche Pflanzentests die Regel. Ich hab ein paar Tipps, wie es euch leichter fällt die botanischen Namen zu lernen.

IMG_1357

1. Botanische Pflanzennamen mit Karteikarten lernen

Macht euch Karteikarten, schreibt auf die eine Seite den vollen Namen und auf die  andere ein Bild. Wenn ihr keine Möglichkeiten hab Bilder zu drucken, dann schreibt einfach auf die eine Seite den botanischen Namen und auf die andere den Deutschen.

2. Schaut euch andere Pflanzenbilder an

Wenn ihr Pflanzen nur als Bild gezeigt bekommt, ist es gut sich auch noch andere Fotos von den Pflanzen anzuschauen. So erkennt man die Pflanze leichter – auch wenn sie mal anders gewachsen ist.

3. Pflanzennamen währende der Arbeit lernen

Ihr werdet sehen, dass euch viele Pflanzen die ihr in der Schule lernt, in eurem Betrieb begegnen. So könnt ihr die Gelegenheit nutzen und die Namen zu wiederholen.

4. Botanische Namen bei anderer Beschäftigung lernen

Die beste Methode für mich: Einfach eine andere Tätigkeit ausüben und dabei im Kopf die Pflanzennamen durchgehen. Ich lernen beim Spazieren gehen, Zimmeraufräumen oder auch beim Topfen oder Pikieren. Ich weiß nicht warum aber mit dieser Methode lerne ich sehr gut.

5. Pflanzennamen aufschreiben

Für die Prüfungen und Pflanzentest müssen die botanischen Namen richtig geschrieben werden, sonst gibt es Punktabzug. Also schreib die Namen 3 bis 4-mal auf ein Blatt Papier. So merkt man sich gleich, wie sie geschrieben werden.

6. Nicht auf den letzten Tag lernen

Wer erst auf den letzten Tag lernt, hat schlechte Karten. Besonders die Namen, die man sich nicht merken kann, brauchen ein wenig Zeit.

7. Pflanzennamen verstehen

Wenn man etwas versteht, merkt man sich es auch besser. Viele botanische Namen beschreiben eine Eigenschaft der Pflanze hier sind einige Beispiele:
– Die Farben wie album für weiß
– Wuchsform wie repants für kriechend
– semperflorus – immerblühend
– sempervirens – immergrünend

8. Infos über die Pflanzen anschauen

Wer sich zusätzlich Information über die Pflanzen anschaut und sich bestimmte Merkmale merkt wie Blätter oder Standort kann die Pflanzen auch problemlos wieder erkennen.

Jetzt ran ans Lernen! Ich freue mich über euer Feedback und freue mich über weitere Lerntipps von eurer Seite :)

20